Was ist ein Papierschredder (Aktenvernichter)?

Ein Papierschredder oder ein Aktenvernichter ist ein mechanisches Gerät zum Schneiden von Papier und anderen Medien, die Informationen in so kleinen Fragmenten enthalten, dass diese nicht mehr abgerufen werden können.

„Das ultimative Ziel ist die sichere Zerstörung sensibler persönlicher oder geschäftlicher Daten. Regierungsbehörden, gemeinnützige Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen verwenden Aktenvernichter, um private oder auf andere Weise sensible Informationen zu zerstören.“

Zitat: Aktenvernichter Test

Was sind die Vorteile eines Aktenvernichters?

Die Investition in einen hochwertigen Aktenvernichter kann Privatpersonen und einem Unternehmen viele Vorteile bringen.

  • Erhöhen Sie die Sicherheit: Der Hauptvorteil eines guten Aktenvernichters ist die Erhöhung der Informationssicherheit, die er Ihrem Unternehmen bieten kann. Moderne Unternehmen müssen dafür sorgen, dass ihre sensiblen Daten nicht in die falschen Hände geraten. Sowohl aus regulatorischer als auch aus wettbewerblicher Sicht ist es so wichtig, dass Unternehmen ihre vertraulichen Daten außerhalb der Reichweite von nicht autorisiertem Personal ablegen. Ein guter Aktenvernichter kann Ihnen dabei helfen, genau das zu tun.
  • Reduzieren Sie das Abfallvolumen: Indem Sie Ihre Dokumente und andere Medien zerkleinern, reduzieren Sie auch die Größe des Abfalls, den Ihr Unternehmen ausgibt. Dies kann die Abfallentsorgung erheblich effizienter machen und Ihre Kosten erheblich senken, wenn Sie nach Volumen abgerechnet werden.
  • Kosten minimieren: Die Investition in Ihren eigenen Aktenvernichter kann auch zu erheblichen Kosteneinsparungen führen, wenn Sie derzeit spezialisierte Drittanbieter für die Abwicklung Ihrer Aktenvernichtung bezahlen. Hochwertige Aktenvernichter werden für Unternehmen jeder Größe immer erschwinglicher. Der langfristige Unterschied zwischen einem eigenen Aktenvernichter und der Bezahlung von Aktenvernichtungsleistungen kann enorm sein. Wenn Sie Ihren eigenen Aktenvernichter vor Ort haben, wird auch die Sicherheit erhöht, sodass Sie Ihre sensiblen Daten nicht mehr zur Zerstörung versenden müssen.
  • Steigern Sie die Effizienz: Eine eigene Zerkleinerungsmaschine kann auch die Effizienz in Ihrem Unternehmen erheblich verbessern. Mit Ihrem eigenen Aktenvernichter müssen Sie nicht lange zwischen Besuchen von mobilen Aktenvernichtungsdiensten oder dem Versand an Drittanbieter warten. Sie müssen Dokumente und andere Medien, die zerstört werden sollen, nicht mehr verwalten, speichern und organisieren. Mit Ihrem eigenen Aktenvernichter können Sie Dokumente und andere sensible Daten sofort vernichten.

Dies sind einige der allgemeinen Vorteile, die ein Aktenvernichter Ihrem Unternehmen bringen kann. Je nach Art und Umfang des von Ihnen ausgewählten Aktenvernichters kann es jedoch weitere geben.

Welche Schreddertypen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Aktenvernichtern und Zerkleinerungsmaschinen auf dem Markt. Diese reichen von kleinen, billigen Maschinen für den persönlichen Gebrauch bis hin zu großen industriellen Einheiten für den gewerblichen Betrieb. Es gibt Aktenvernichter, die nur Papier verarbeiten, oder Sie können Multifunktions-Aktenvernichter verwenden, mit denen Sie verschiedene Arten von Medien sicher entsorgen können, von CD bis zu USB-Laufwerken.

Von kleinen, billigen Einzelmedienmaschinen bis hin zu großen, komplexen Multifunktions-Aktenvernichtern gibt es drei Haupttypen von Aktenvernichtern, die nach Leistung kategorisiert sind:

  • Aktenvernichter mit Streifenschnitt: Diese herkömmlichen Aktenvernichter waren die ersten auf dem Markt und werden immer noch in vielen Unternehmen eingesetzt, in denen die Art der zu vernichtenden Daten nicht sehr empfindlich ist. Sie zerkleinern Dokumente in lange, dünne Streifen. Sie sind im Allgemeinen einfacher zu warten und kostengünstiger zu erwerben als andere Arten von Schreddern, aber der Output an geschreddertem Material ist theoretisch einfacher wieder zusammenzubauen. Wenn Sie Argot gesehen haben, werden Sie wissen, dass mit genügend Zeit, Geduld und einem Team von Schulkindern dieses zerkleinerte Material wieder sorgfältig zusammengesetzt werden kann.
  • Normale Aktenvernichter: Wenn die Art der Daten, die Sie vernichten müssen, etwas empfindlicher ist, sollten Sie sich wahrscheinlich einen Aktenvernichter ansehen. In einigen Fällen sind sie nur unwesentlich teurer als Strip-Cut-Äquivalente, aber das Sicherheitsniveau, das sie bieten, ist exponentiell höher. Sie arbeiten, indem sie Dokumente in zwei Richtungen aufteilen, was bedeutet, dass potenzielle Informationsdiebe unendlich viel länger benötigen, um die Daten wieder zusammenzusetzen. Das Kappschneiden ist mittlerweile branchenüblich, und viele preiswerte Zerkleinerungsmaschinen bieten sowohl Streifen- als auch Kappschneidefunktionen.
  • Mikro-Aktenvernichter: Diese Maschinen sind die besten ihrer Klasse, wenn es um Sicherheit geht. Sie verwischen Dokumente in winzige Partikel, sodass praktisch keine Daten abgerufen werden können. Sie sind eine neuere Innovation als Streifen- und Querschneidemaschinen, sie sind komplexer und können daher erheblich teurer sein. Für die meisten Unternehmen ist ein Aktenvernichter mehr als ausreichend. Wenn Ihre Daten jedoch äußerst wertvoll oder sensibel sind, ist eine Mikro-Aktenvernichtungsmaschine möglicherweise die beste Option.

Dies sind nur die allgemeinen Kategorien der verfügbaren Schredder. Innerhalb jedes Typs werden Sie mit einer ganzen Reihe von Funktionen und Spezifikationen konfrontiert, die Sie berücksichtigen müssen. Dinge wie die Größe der Kehle, die Kapazität des Behälters, die Geschwindigkeit der Zerkleinerung, die Energieeffizienz und viele andere Faktoren beeinflussen wahrscheinlich Ihre Entscheidung.

Wie wählt man den besten Shredder aus?

Wichtige Fragen:

Wie viel und wie oft muss geschreddert werden?

Die Häufigkeit der Nutzung und die Gesamtmenge, die Sie zerkleinern müssen, spielen eine wichtige Rolle bei Ihrer Entscheidung. Wenn Sie täglich viele Dokumente vernichten müssen, benötigen Sie einen robusteren Aktenvernichter als der gelegentliche Benutzer. Überwachen Sie Ihren monatlichen Bedarf und suchen Sie nach einem Aktenvernichter, der ausreichend Geschwindigkeit, Behälterkapazität und Durchsatz bietet, um Ihre Anforderungen zu erfüllen.

Wie viele Personen werden Ihren neuen Aktenvernichter neuen?

Die Anzahl der Personen, die den Aktenvernichter in Ihrem Unternehmen nutzen, wirkt sich nicht nur auf die Größe und den Umfang der Maschine in Bezug auf Kapazität und Durchsatz aus, sondern auch darauf, wo Sie die Maschine aufstellen müssen. Sie müssen das Gerät an einem Ort aufstellen, auf den alle Benutzer zugreifen können.

Welche Artikelgröße benötigen Sie zum Zerkleinern?

Sehen Sie sich Ihre Dokumente oder andere Gegenstände an, die Sie zerstören müssen. Wenn Sie große Dokumente, umfangreiche Berichte, übergroße Ausdrucke, CDs oder Flash-Laufwerke zerstören möchten, benötigen Sie einen größeren und besseren Aktenvernichter.

Wie sensibel sind Ihre Daten?

Die wichtigste Überlegung ist die Sicherheit. Wie sensibel sind Ihre Daten? Gibt es Vorschriften, die den Typ des Schredders bestimmen, den Sie verwenden müssen? Welches Sicherheitsniveau verlangt Ihre Datenentsorgung?